ABC Ekonomii - (Polski) Dzieci to nasza przyszłość
Wirtschafts-
und Finanzbildung
der Kinder
Denn die Kinder
sind unsere Zukunft
 
Über das Projekt
Ein Projekt von Artur Czepczyński, dessen Ziel ist es, die Wirtschafts- und Finanzbildung unter Kindergartenkinder und Grundschüler zu verbreiten.
Zasób 6
Erhöhung der Finanzkompetenz und des Wissens von Kindern und Jugendlichen über das Unternehmertum
Zasób 7
Methodische Unterstützung der Lehrer durch Gewährleistung von wertvollen didaktischen Materialien
Zasób 8
Inhaltliche und methodische Unterstützung der Eltern, die die Wirtschafts- und Finanzkompetenz ihrer Kinder erhöhen möchten
Zasób 9
Gewinnung neuer Geschäftspartner, die die Realisierung des Projekts „Ökonomisches ABC“ unterstützen und Finanzbildung in der Gesellschaft fördern möchten
Zasób 10
Die Aufnahme einer langfristigen und fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Unternehmer, Schulaufsichtsbehörden und Schulen
Zasób 11
Anregung des Bildungsministeriums zur Modifizierung und Erweiterung des Rahmenlehrplans bezüglich der Finanz- und Wirtschaftsfragen im Rahmen der Schulbildung.
 
Über uns
Unserer Aktivität liegt eine feste Überzeugung zugrunde, dass die moderne Auffassung von Bildung der neuen Generationen von großer Bedeutung ist. Der Schüler soll in breiter Perspektive als ein künftiger Staatsbürger, Arbeitsnehmer, Arbeitsgeber, Geschäftspartner, Kunde u. ä betrachtet werden. Wir glauben, dass das Engagement der Geschäftswelt für die Bildungsfragen ein notwendiger Faktor ist, um die richtigen Einstellungen und Werte bei den Jugendlichen bewusst gestalten zu können.
Zasób 20
 
ABC- Czepczyński ist als einzige Firma ein ständiges Mitglied der Partnerschaft für die Finanzbildung (PREF), wo wir uns bemühen, aktiv das Wissen im Bereich der Wirtschafts- und Finanzbildung zu verbreiten
Kindergarten und Grundschulklassen 1-3
Der Erfolg des Projekts „Ökonomisches ABC“ machte uns klar, wie hoch das Interesse für Wirtschaft- und Finanzbildung in unserer Gesellschaft ist, in Anbetracht dessen, dass sie bisher in unserem Bildungssystem stark vernachlässigt wurde. Da wir uns dessen bewusst sind, welche Rolle in der Jugendbildung die Wirtschafts- und Finanzfragen spielen sollten, entschlossen wir uns dafür, in unserer Bildungsaktivität einen weiteren Schritt zu machen.
Im Rahmen des laufenden Projekts ist ein Buch unter dem Titel „Ökonomisches ABC – das heißt erste Schritte in der Finanzwelt“ erschienen. Koautor des Buches ist Wiktor Czepczyński – der Sohn Artur Czepczyńskis – der Geschäftsführer von ABC Czepczyński.
Das Buch enthält 12 Erzählungen. In jeder Erzählung wird eine andere Frage aus dem Wirtschaft- oder Finanzbereich behandelt. Gemeinsam mit den Buchhelden, Sophie und Max, finden die Kinder die Antworten auf die brennenden Fragen, wie zum Beispiel
Anhand dieses Buches wurden didaktische Materialien vorbereitet, darunter Unterrichtsvo0rschläge, Grafiken, sowie ein Lernspiel.
Frei didaktische Materialien bestellen

Schulklassen 4-6

Inspiration für das an Schulklassen 4-6 gerichtete Projekt war das Buch von Patrycja Krzanowska unter dem Titel: „Die Welt des Geldes“
Durch die Bearbeitung eines vollständigen Pakets von didaktischen Materialien regt ABC Czepczyński die Schulen an, den Finanzunterricht in ihr Bildungsprogramm einzubeziehen.
Ein Pilotprojekt fand im Jahre 2016 in Grundschulen im Landkreis Międzychód statt. Sein Erfolg und positive Rezeption, hatten eine dynamische Steigerung des Bewusstseins für Wirtschaftsbildung unter den Schülern zur Folge. Bald verbreitete sich das Projekt beinahe über ganz Polen und wurde in vielen Grundschulen sowohl in Klein- als auch Großstädten realisiert.

Zasób 33
80 000
Schüler
Zasób 34
30 Klein-
und Großstädte

Bisher waren 80 000 Schüler aus 30 Klein- und Großstädten die Empfänger unseres Projekts. Die Schüler (Klassenstufe 4-6) aus Posen, Stettin, Breslau, Krakau, Sandomierz und Warschau hatten die Gelegenheit, die Wirtschafts- und Finanzwelt während eines Workshops zu entdecken, der anhand der von uns vorbereiteten Unterrichtskonzepten, Arbeitsplänen und Grafiken durchgeführt wurde.

 
Das Projekt „Ökonomisches ABC“ ist nicht nur an Schüler sondern auch an die wichtigsten Entscheidungsträger im Bereich der Kinderbildung gerichtet: Eltern, Lehrer, Schuldirektoren und Vertreter der Schulaufsichtsbehörden. Während der Treffen mit ihnen sprechen wir darüber, warum die ökonomische Bildung so wichtig ist, wie man mit den Kindern über die Wirtschaft sprechen soll, wie man den Unterrichtinhalt an das Alter des Kindes anpassen soll, sowie, welche Lernmethoden und Werkzeuge man nutzen soll, um das Kind zum wirtschaftsbewussten Staatsbürger zu machen.
Frei didaktische Materialien bestellen

Workshop
Unter der Schirmherrschaft von „Uniwersytet Dzieci”-Stiftung und polnischer Buchhalterverein und in Zusammenarbeit mit Deloitte Polska fanden Workshops für „kleine Studierende“ in ganz Polen statt. Workshops wurden nicht nur von Stiftung-Volontären, Mitarbeitern von ABC-Czepczyński oder Deloitte geführt, sondern auch von Vertretern des „Leviathan“ Arbeitgeberverbandes und von Vertretern anderer Firmen, die beschlossen haben, uns bei der Verbreitung des ökonomischen Wissens zu unterstützen.

zobacz film

zobacz film
Zasób 38
Unsere Zahlen
Zasób 1
45
Kindergarten
Teilnahmen
am Programm
Zasób 2
38
Schulen
Teilnahmen
am Programm
Zasób 3
6339
Kinder
Teilnahmen
am Programm
Zusammenarbeit
 
Das an Grundschüler gerichtete Projekt „Ökonomisches ABC“ wurde von eine Reihe von Unternehmern und Organisationen gefördert, die die von uns vorgeschlagenen Materialien und behandelten Fragen als wertvoll angesehen haben. Seit Beginn des Projekts wird der Kreis unserer Partner immer größer, was für uns von großer Bedeutung ist, und was uns auch ermöglicht, unsere Auswirkung im Bereich der ökonomischen Bildung zu stärken.
 
 
Zusammenarbeit anknüpfen

Partner